Pidgin – Ein alternativer IM Client und warum ich ihn benutze

By -

Auf Disfunctions.de wurde mal wieder eine Serie gestartet, die sich mit alternativen Instant Messenger Clients beschäftigt.
Da ich sowiso etwas zu Pidgin schreiben wollte, nutze ich diese Gelegenheit und schließe mich dort an.

Pidgin ist OpenSource und kostenlos für Windows, Linux und Mac verfügbar. Bei den meisten Linuxdistributionen sollte Pidgin sogar in irgendeinem Repo dabei sein. Bei Ubuntu ist es im main repo und bei Arch befindet sich Pidgin im extra Repo. Es lohnt sich das Pidgin Plugin Pack direkt mit zu installieren. Dort sind einige mehr oder weniger nützliche Plugins enthalten. Auf meine Lieblingsplugins werde ich später noch eingehen. Seit Version 2.6.0 ist es auch möglich Audio und Video Chats über Jabber durchzuführen. Dies geschieht über die Jingle Erweiterung. Momentan ist diese Funktion unter Windows leider nicht verfügbar.

Pidgin beherrscht alle gängigen Protokolle. Die bekanntesten dürften

  • AIM
  • GoogleTalk, Jabber/XMPP
  • ICQ
  • IRC
  • MSN

sein. Es ist auch möglich von einem Protokoll mehrere Konten gleichzeitig im Betrieb zu haben.
Pidgin ist auch in der Lage zu unterscheiden, ob es sich bei einem Chat Fenster um einen multi user Chat oder um Einzelkonversationen handelt. Daher ist es möglich diese getrennt zu gruppieren. Ich nutze das zum Beispiel, in dem ich zusätzlich in Compiz festlege, dass die Chatrooms auf einer anderen Arbeitsfläche gezeigt werden sollen.
Neben der Protokollvielfalt dürfte an Pidgin besonders die Möglichkeit, die Anwendung mittels Plugins zu erweitern, interessant sein.
Im Folgenden möchte ich noch ein paar Plugins vorstellen, die ich verwende:

Pidgin-musictracker
Dieses Plugin ist nicht im Pluginpack und muss seperat installiert werden. Eine aktuelle Version befindet sich bei vielen Distributionen bereits in einem Repository.
Das Plugin schreibt das Lied, das momentan in eurem Mediaplayer läuft in eure Statusnachricht. Es werden sehr viele Player unterstützt. Vorraussetzung ist, das Pidgin und der Mediaplayer das Dbus Protokoll beherrschen.

Geburtstagserinnerung
Dieses Plugin ist ebenfalls nicht im Plugin Pack vorhanden. Das entsprechende Paket heißt pidgin-birthday-reminder.
Das Plugin sammelt bei allen vorhanden Kontakten die Geburtsdaten. Je nach Konfiguration zeigt es ein paar Tage vorher ein kleines Icon neben dem Benutzerbild an. Des Weiteren ist es möglich die Geburtstage im iCal Format zu exportieren.

Gesprächsvorhersagemodus
Ist das Plugin aktiviert, so öffnet Pidgin ein Chatfenster mit einer Benachrichtigung, falls jemand beginnt euch eine Nachricht zu schreiben. Das kann manchmal ganz lustig sein um jemanden ein bisschen zu ärgern.

IRC Helper/IRC More
Die IRC Fähigkeiten von Pidgin sind eher beschränkt. Mit diesen beiden Plugins werden ein paar rudimentäre IRC Features aktiviert. Beispielsweise um automatisch einen AUTH durchzuführen und einen speziellen Modus zu setzen.

Pidgin-OTR
Last but not least ein Plugin um verschlüsselt zu chatten. Es findet bei mir aber leider nicht so oft Anwendung, da der Chatpartner es ebenfalls installiert haben muss. Dieses Plugin muss ebenfalls seperat aus installiert werden, da es nicht im Plugin Pack vorhanden ist.
Die Verschlüsselung läuft Peer2Peer, daher funktioniert der verschlüsselte Chat nur, wenn beide Partner das Plugin aktiviert haben.

Pidgin bietet eigentlich alles, was ein guter Chat Client können muss. Zusätzlich ist Pidgin komfortabel mit Plugins zu erweitern, was mir besonders gut gefällt. Es gibt aber auch andere gute alternative Clients. Empathy zum Beispiel. Das habe ich auch lange Zeit benutzt.
Die Auswahl ist also groß.

Du willst auf dem Laufenden bleiben was Android Apps und Android Spiele angeht? Dann folge TuxAndDroid.de auf Google+, Facebook oder Twitter!

Ich blogge seit mehreren Jahren hier auf TuxAndDroid.de über Android und Linux. Der Fokus liegt dabei auf interessanten Spielen und Apps. Ich studiere Wirtschaftsinformatik im Master an der Universität Koblenz.

2 Comments to Pidgin – Ein alternativer IM Client und warum ich ihn benutze

  1. Erwähnenswert zu OTR ist vielleicht noch, dass es im gegensatz zu anderen IM-Verchlüsselungen Client-unabhängig ist, und als plugin für viele beliebte IM Programme existiert. (Es ist. z.B. die einzige mir bekannte Möglichkeit, verschlüsselt mit Miranda Nutzern zu kommunizieren.)

    Der Nachteil daran ist, dass OTR oft frickelig werden kann, gerade im Zusammenhang mit Jabber. Wenn man z.B. in den gleichen Jabber-Account mit 2 Clients eingeloggt ist, von denen nur einer das OTR Plugin hat, ist es teilweise ein Krampf Nachrichten zu senden/empfangen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>