Nexus 4 vorerst nicht im AOSP

By -

Da wurde gestern noch freudig angekündigt, dass Android 4.2 ins AOSP hochgeladen wird. Eine “Kleinigkeit” wurde jedoch bei der Berichterstattung jedoch überlesen. In den “Release Notes” ist festgehalten, dass das Nexus 4 vorerst nicht im AOSP enthalten sein wird. Das bedeutet keine Quelltexte und keine Binaries.

LG Nexus 4

If AOSP starts pointing toward Nexus 4, you are having a bad problem, and you will not go to space today (i.e.: there is nothing in AOSP related to Nexus 4).

Warum das Nexus 4 keine AOSP Unterstützung erfährt ist derzeit noch unklar. Auch Jean-Baptiste Quéru (JBQ) kann über die Zukunft des Nexus 4 im AOSP keine Aussage treffen. Ich denke jedoch, wenn Google könnte, würden sie auch das Nexus 4 im AOSP erscheinen lassen. Die Vermutungen seitens der Community gehen in Richtung Lizenzierung. Scheinbar ist Quallcomm als Unternehmen bekannt, dass seine Ideen und Entwicklungen aggressiv schützt. Quelloffene Treiber und die Verteilung von Binaries stehen dazu jedoch in einem Kontrast. Als “big player” im Geschäft ist das auch nicht verwunderlich. Auch die Konkurrenz profitiert natürlich von offenen Spezifikationen und Quellcodes. Die 3G Variante des Nexus 7 steht vor einem ähnlichen Problem. Der 3G stack konnte bisher noch nicht für das AOSP lizenziert werden. Daher ist auch dieses Modell noch nicht vollständig im AOSP zu finden.

Klar, für den Endkonsumenten spielt das erst mal eine nur sehr kleine Rolle. Google wird sicherlich daran arbeiten, dass das Nexus 4 auch bei künftigen Android Updates ganz vorne mit dabei ist. Dass die Quellen nicht offen sind ist quasi erst einmal nur ein “nice to have”. Jedoch war genau das immer der Vorzug der Nexus Devices. Da nicht absehbar ist, was in Zukunft mit dem Nexus 4 im AOSP passiert denke ich, dass das Interesse am Nexus 4 weitaus geringer gewesen wäre, wenn diese Nachricht im Voraus bekannt gewesen wäre. Ich finde das gerade jedoch trotzdem etwas befremdlich. Es sieht schon irgendwie so aus, als wolle Google die Marke Nexus von einem Entwicklerprodukt zu einem Massenprodukt machen. Ich gehe nicht davon aus, dass so etwas passieren wird aber wenn das Nexus 4 nun doch nicht mehr schnell die Android Updates erhält wäre das jetzt schon das zweite mal, dass ich Update-technisch auf die Nase falle. Ob ich mir dann in 2 Jahren nochmal ein Android Smartphone hole? Aber im Moment hilft wohl wirklich nur abwarten. Fürs erste bleiben daraus aber keine größeren Konsequenzen zu befürchten. Daher also erstmal keine Panik. Google fällt da sicher etwas ein. Jedoch hätte man das schon vor Verkauf bekannt geben können. Was meint ihr?

Quelle: androidpolice.com

Du willst auf dem Laufenden bleiben was Android Apps und Android Spiele angeht? Dann folge TuxAndDroid.de auf Google+, Facebook oder Twitter!

Ich blogge seit mehreren Jahren hier auf TuxAndDroid.de über Android und Linux. Der Fokus liegt dabei auf interessanten Spielen und Apps. Ich studiere Wirtschaftsinformatik im Master an der Universität Koblenz.

2 Comments to Nexus 4 vorerst nicht im AOSP

  1. Kann es sein, dass der Bericht einen Fehler enthält?
    Nur weil die der Code nicht zur Verfügung gestellt wird, heisst das ja nicht, das es keine Updates für das Gerät gibt. Es wird nur keine Custom Roms geben. Denn Google hat die Lizenzen ja gekauft, hat nur (noch) nicht das Recht sie ins AOSP einzugliedern.

    • Hallo,
      Ich habe eigentlich nicht gesagt, dass es keine Updates geben wird. Oben habe ich geschrieben “Google wird sicherlich daran arbeiten, dass das Nexus 4 auch bei künftigen Android Updates ganz vorne mit dabei ist.” und weiter unten fing der Satz mit “Ich gehe nicht davon aus, dass so etwas passieren wird” an ;) Ich dachte eigentlich, dass das klar genug war.

      Aber wenn es so klingt als würde das Nexus 4 keine Updates mehr bekommen, dann ist das ganz klar ein Fehler, da hast du recht :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>