Meine persönlichen TOP Blogging Apps

By -

Diesen Beitrag habe ich mir eigentlich schon länger vorgenommen. Inspiriert durch einen Beitrag auf Shoutmeloud.com möchte ich nun endlich mal meine persönlichen Blogging Apps vorstellen. Dabei handelt es sich um Apps, die mir beim Bloggen und bei der Administration von unterwegs unter die Arme greifen.

[smartads]

WordPress

WordPress ist eine der beliebtesten – wenn nicht sogar die beliebteste – Plattform für Blogs. Seit einiger Zeit gibt es für WordPress auch eine mobile App, die die Administration einer WordPress Installation unterstützt. Die WordPress Android App bietet von unterwegs unter Anderem die Möglichkeit Beiträge zu schreiben, Seiten anzulegen, und Kommentare zu managen. Das Schreiben von Beiträgen macht mobil nicht viel Sinn. Einzig auf Tablets ist es mal ganz nützlich. Zur Korrektur von Fehlern, Ich benutze die WordPress App recht häufig um von unterwegs Kommentare zu managen. Für Foto- oder Reiseblogs oder Blogs mit wenig Text eignet sich die App aber auch perfekt um Beiträge von unterwegs zu posten. Die App ist eigentlich ein Muss für Blogger.

Wordpress App

WordPress App

WordPress
Download @
Google Play
Entwickler: Automattic, Inc
Preis: Kostenlos

AdSense Dashboard

In vielen Blogs wird Google AdSense als eine mögliche Einnahmequelle eingesetzt. Mit der App AdSense Dashboard könnt ihr komfortabel auf die Informationen des Google AdSense Dashboards zugreifen. Dort werden unter Anderem die Einnahmen des heutigen und des gestrigen Tages eingeblendet, sowie die Einnahmen des laufenden Jahres. Die dargestellten Zahlen stammen aus dem Demo-Modus. Die App enthält auch ein Widget.

Adsense Dashboard (Demo Ansicht)

Adsense Dashboard (Demo Ansicht)

gAnalytics

Zugriffsstatistiken sind sehr interessante Aspekte eines Blogs. Für die Analyse von Websites wird in den meisten Fällen Google Analytics verwendet. Als Alternative kommt oft auch Piwik zum Einsatz. Dafür gibt es ebenfalls eine Android App. Mittlerweile gibt es auch eine offizielle Analytics App von Google, doch diese gefällt mir nicht so gut. Die gAnalytics App habe ich vor einiger Zeit schon einmal ausführlich vorgestellt. Mittlerweile hat sich bei der App ziemlich viel getan. Das Interface ist schicker geworden. Im Prinzip könnt ihr dort alle wichtigen Daten aus Google Analytics abrufen. Ganalytics ermöglicht es ebenfalls, die Daten von verschiedenen Perioden miteinander zu vergleichen. Ganalytics enthält auch ein Widget. Für mich ist diese kostenlose Google Analytics App quasi unverzichtbar. Es gibt zwar ein wenig Werbung aber störend ist diese nicht. Eine klare Empfehlung also.

gAnalytics

gAnalytics

Dropbox

Da ich sehr viel über Android Apps und Android Spiele schreibe, kommt es vor, dass ich viele Screenshots in Beiträge einbinde. Es gibt jetzt zahllose Möglichkeiten, Screenshots vom Smartphone auf den PC zu übertragen. Ich benutze dazu Dropbox. Dropbox integriert sich in das tolle Share-Menü von Android, sodass Daten direkt und einfach geteilt werden können. Als Alternative wäre beispielsweise auch Google Drive denkbar. Zu Dropbox selbst ist, denke ich, nicht viel zu sagen. Ihr erhaltet dort kostenlosen Cloud Speicher, mit dem ihr Daten über verschiedene Geräte synchronisieren könnt. Lest dazu auch mal meinen ausführlichen Beitrag zu Dropbox. Ich könnte ohne Dropbox nicht mehr leben.

Dropbox

Dropbox

Dropbox
Download @
Google Play
Entwickler: Dropbox, Inc.
Preis: Kostenlos

Rss-Reader

Ein Blog steht und fällt mit dem Content, der produziert wird. Oftmals finden sich interessante Informationen in anderen Quellen. Daher ist es wichtig stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Auch wenn News für das eigene Blog nicht so relevant sein sollten, ist es doch durchaus empfehlenswert auf einem aktuellen Stand zu bleiben, um in den Kommentaren oder anderen Diskussionen stets kompetent sein zu können. Das wirft auch ein gutes Licht auf das eigene Blog. Ich bin bislang noch unentschieden, welchen Dienst ich nach dem Aus für Google Reader nutzen soll. Ich bin ziemlich angetan von Taptu. Aber auch Feedly weiß zu gefallen.

Social Networks

Social Networking ist ein sehr wichtiger Aspekt, wenn es um die Vermarktung und Vernetzung des eigenen Blogs geht. Die „wichtigsten“ sozialen Netzwerke sind für mich Facebook (nutze ich nicht mit App), Google+ und Twitter. Bezüglich Facebook möchte ich sagen, dass ich da nur den Seitenmanager benutze. Twitter Apps hingegen gibt es wie Sand am Meer. Schaut euch dazu unbedingt meinen ausführlichen Beitrag über die besten Twitter Apps für Android an. Derzeit gebe ich Carbon eine Chance. Social Networks sind für Blogger einfach ziemlich wichtig.

Abschließende Worte

Die hier vorgestellten Apps sind meine persönlichen Favoriten, wenn es ums Bloggen und das drum herum geht. Es gibt sicher bessere Apps für die einzelnen Zwecke aber ich konnte diese besonders gut in meinen „Workflow“ integrieren. Was benutzt ihr so?

Du willst auf dem Laufenden bleiben was Android Apps und Android Spiele angeht? Dann folge TuxAndDroid.de auf Google+, Facebook oder Twitter!

Ich blogge seit mehreren Jahren hier auf TuxAndDroid.de über Android und Linux. Der Fokus liegt dabei auf interessanten Spielen und Apps. Ich studiere Wirtschaftsinformatik im Master an der Universität Koblenz.

2 Comments to Meine persönlichen TOP Blogging Apps

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>