9 coole und kreative Ideen für die Nutzung von NFC Tags

By -

Viele Smartphones wie das Nexus 4 haben heutzutage NFC eingebaut. Mittlerweile ist NFC für weitaus mehr zu benutzten als für Google Wallet. Dies können wir ihn Deutschland ohnehin noch nicht nutzen. Daher möchte ich in diesem Beitrag zeigen, wozu sich die NFC-Technologie noch so nutzen lässt. Es sind nämlich viele coole Dinge möglich.

nfc

[smartads]

Ich möchte vorweg nehmen, dass meine NFC-Tags von einem Händler bei ebay stammen. Sie funktionieren bei mir wirklich prima. Als NFC App benutze ich den NFC Task Launcher.

Trigger
Download @
Google Play
Entwickler: Egomotion
Preis: Kostenlos

Nfc Tags für das Nexus 4:

5 NFC Tags Sticker NTAG213 Circus rund 22mm 168Byte

Price: EUR 3,49

4.7 von 5 Sternen (81 customer reviews)

2 used & new available from EUR 3,49

NFC im Auto

Wenn man nicht gerade ein uraltes Auto fährt, so ist es durchaus gänging, dass ihr euer Smartphone per Bluetooth mit eurem Auto koppeln könnt. Das ermöglicht es euch die Telefon Funktionalitäten komfortabel über die Armaturen eures Fahrzeugs zu tätigen. Der NFC-Tag im Auto kann beispielsweise folgendes erledigen: WLAN wird ausgeschaltet, die Lautstärke eures Smartphones wird erhöht und Bluetooth wird aktiviert. Wenn ihr möchtet könnt ihr sogar den Automodus starten oder direkt das Navi öffnen lassen.

NFC am Arbeitsplatz

Auch an eurem Arbeitsplatz könnt ihr einen NFC-Tag platzieren. Hier macht es zum Beispiel Sinn WLAN zu aktivieren, insofern es auf eurem Arbeitsplatz welches gibt. Unter Umständen sollte euer Smartphone stumm geschaltet werden. Alternativ könnt ihr noch eure To-do Liste öffnen lassen oder einen Timestamp im Kalender anlegen, mit dem ihr eure Arbeitszeit für euch dokumentieren könnt.

In diesem Fall ist die „Switch Tag“ Option von NFC Task Launcher eine gute Idee. Diese kann benutzt werden um vorher eingeschaltete Features zu deaktivieren und umgekehrt. Durch NFC Aktionen können auch SMS und Mails versendet werden. So könnt ihr beispielsweise automatisch zu Hause Bescheid geben, dass ihr auf dem Weg nach Hause seid.

NFC-Tag am Nachttisch

Am Bett macht es wohl am meisten Sinn das Smartphone stumm zu stellen, den Wecker zu aktivieren und gegebenenfalls die Displayhelligkeit zu reduzieren, sowie die Benachrichtigungs-LED abzuschalten. Ich habe das Ganze noch um das Aktivieren des Flugmodus erweitert. Mein NFC Tag am Bett klebt in der Ladestation, sodass diese Aktionen automatisch durchgeführt werden, wenn ich mein Smartphone dort einstecke.

NFC zu Hause

Natürlich finden sich auch im eigenen Haus viele Möglichkeiten NFC einzusetzen. So könnt ihr beispielsweise im Eingangsbereich einen Tag platzieren, der euer WLAN aktiviert, die Displayhelligkeit reduziert, sämtliche Töne aktiviert, sowie Bluetooth deaktiviert. Mit der Switch Funktion könnt ihr bei Verlassen des Hauses diese Aktionen umkehren.

Ich habe zu Hause an meinem Schreibtisch folgendes NFC-Tag platziert. Es befindet sich an meiner drahtlosen QI Ladestation für das Nexus 4. Dabei handelt es sich um einen Switch Tag. Wird das Smartphone auf die QI Ladestation gelegt, so werden das WLAN und sämtliche Töne aktiviert. Zusätzlich dazu wird Software Data Cable sowie ein VNC Server gestartet. Somit kann ich direkt Daten austauschen und Apps, wie WhatsApp vom PC bedienen. Beim zweiten Kontakt mit dem NFC-Tag werden alle Apps beendet und das Wlan wird deaktiviert. Das finde ich ziemlich nützlich und cool.

Kommen wir nun zu den etwas selteneren Einsatzmethoden, die unter Umständen nicht so bekannt sind. Hier lohnt es sich auf jeden Fall weiter zu lesen!

WLAN Zugriff per NFC verteilen

Wenn ihr oft Gäste habt und ihr auch grundsätzlich nicht abgeneigt seid ihnen WLAN Zugriff zu geben, so könnt ihr dazu auch NFC Tags verwenden. Die App InstaWifi erlaubt es die WLAN Zugangsdaten auf einem NFC Tag zu speichern. Nun muss einfach nur noch euer Gast diesen Tag scannen und schon kann er euer WLAN benutzen ohne das Passwort zu kennen.

InstaWifi
Download @
Google Play
Entwickler: Jesse chen
Preis: Kostenlos

Timer und Countdowns starten

Wenn ihr mal etwas in den Ofen schiebt und nicht ständig davor stehen möchtet könnt ihr auch einen NFC Tag so programmieren, dass beim scannen automatisch ein Countdown gestartet wird. So verpasst ihr nie wieder eure Pizza oder den Wäschetrockner.

NFC als Schlüsselanhänger

In einigen Fällen kann es nützlich sein einen NFC Tag irgendwo an eurem Schlüsselbund zu befestigen. Diesen Tag könnt ihr benutzen, um beispielsweise eine Aktion zu starten, die ihr häufig benutzt. Das kann zum Beispiel das Starten eurer favorisierten PlayListe sein oder das aktivieren eines WLAN Hotspots.

Geheimtipp: Ich habe in der äußeren Brust-Tasche meiner Jacke einen NFC-Tag eingelegt. Dieser stellt mein Smartphone stumm. Das heißt, wenn ich einen Raum betrete und vergessen habe mein Smartphone stumm zu stellen halte ich es kurz an die Jackentasche und es ist stumm. Das finde ich praktisch.

Schnelles Pairing mit einer Bluetooth Tastatur

Eine mögliche coole Idee ist das schnelle Pairing mit einer Bluetooth Tastatur via NFC. Anstatt kompliziert Bluetooth anzuschalten und das Pairing zu initiieren könnt ihr einfach ein NFC Tag an der Bluetooth Tastatur anbringen, die das Ganze für euch übernimmt.

Spielt euren Freunde Streiche

Zugegeben, die letzten zwei Ideen haben ich bei Cnet „geklaut“. Dort habe ich auch eine sehr Lustige Möglichkeit gefunden NFC Tags einzusetzen. Enthält ein NFC Tag einen Link und wird er gescannt, so wird Android euch nicht um Erlaubnis fragen um den Browser zu öffnen. Nein, der Browser wird einfach geöffnet. So könnt ihr beispielsweise eure Freunde Rick-rollen oder sonst einen Schabernack treiben. Gleichzeitig solltet ihr euch auch selbst stets dieser Sicherheitslücke bewusst sein.

NFC in der Zukunft

Ja, NFC bietet schon jetzt neben dem mobile Payment coole Anwendungesmöglichkeiten. Einige davon wollte ich in diesem Beitrag aufzeigen. Ich hoffe, das ist mir gelungen. Aber für die Zukunft dürfen wir bestimmt noch viele tolle Sachen erwarten. Wäre es nicht cool die Haustür via Smartphone öffnen zu können? Bisherige Technologien sind jedoch noch zu teuer und NFC beinhaltet derzeit eine Reihe von Sicherheitslücken. Hier wird sich aber in naher Zukunft viel tun, denke ich. Gleichzeitig hoffe ich, dass auch das mobile Payment durch NFC ordentlich voran getrieben werden kann.

5 NFC Tags Sticker NTAG213 Circus rund 22mm 168Byte

Price: EUR 3,49

4.7 von 5 Sternen (81 customer reviews)

2 used & new available from EUR 3,49

Hat euch der Beitrag gefallen? dann teilt ihn doch auch mit euren Freunden!

Du willst auf dem Laufenden bleiben was Android Apps und Android Spiele angeht? Dann folge TuxAndDroid.de auf Google+, Facebook oder Twitter!

Ich blogge seit mehreren Jahren hier auf TuxAndDroid.de über Android und Linux. Der Fokus liegt dabei auf interessanten Spielen und Apps. Ich studiere Wirtschaftsinformatik im Master an der Universität Koblenz.

17 Comments to 9 coole und kreative Ideen für die Nutzung von NFC Tags

  1. Ja das einzig Interessante hast du weggelassen. Wo können wir – die du gerade von NFC überzeugt hast – solche Tags am besten kaufen. Und worauf achtet man da?

  2. Interessanter Artikel. Habe auch gerade einen Artikel zu NFC-Tags verfasst.
    Beim Kauf sollte man darauf achten wie die Tags formatiert sind. Die Mifare Classic Tags z.B. können nicht mit dem Nexus 4 genutzt werden. Das Google/LG Smartphone verwendet einen Broadcom-Chip welcher Tags mit der Klassifizierung Typ 2 voraussetzt; auch als NTAG203 bezeichnet. Diese Tags findet man z.B. bei Amazon (http://www.amazon.de/gp/product/B008TOHMVE/ref=oh_details_o00_s00_i00) oder auch bei tagsfordroid (http://tagsfordroid.com/store/10-ntag203-bundle-with-free-nfc-keychain.html)

    Hoffe ich konnte helfen.

    Have fun

    • Entschuldigt bitte, ich habe tatsächlich die Links vergessen. :-\ Die Erklärung von dir ist korrekt. Zwei kompatible Tags habe ich nun im Artikel verlinkt.

      Danke fürs aushelfen.

  3. Hi,

    habe bei einem Norwegen Urlaub festgestellt, dass deren ÖPNV-Tickets
    NFC-Tags enthalten, die ich mit meinem Nexus7 lesen kann – zumindestens
    sind sie eindeutig.
    Es lohnt sich also, darauf zu achten, ob man nicht irgendwelche Tickets/Karten/Whatever recyclen kann.

    Schöner Artikel btw!

    • Das stimmt. NFC begegnet man an vielen Ecken. Ich habe mich kürzlich beispielsweise gewundert, warum mein Nexus 4 immer piepst, wenn ich es auf mein Portmonee lege. Es war die Mensakarte. Das ist auch ein NFC Chip :)

      • Hallo Zusammen,

        was mittlerweile als NFC in aller Munde ist, ist eigentlich die alt bekannte RFID Technologie. Für Payment Lösungen ala Mpass etc.. kommt derzeit überwiegend der Mifare Desfire Chip zur Anwendung wegen der sicheren Verschlüsselung und der Prozessor Funktion. Ich arbeite bereits seit 10 Jahren in der RFID Branche, kann aber den Nutzen für Handy Nutzer immer noch nicht ganz entdecken. Wer interesse an Restbeständen von NFC Fahigen Stickern oder Labels hat, zb. 18x18mm Iso, Mifare Classic Karten, 42×30 Label durchsichtig, der kann sich bei mir melden.

        Gruß, Hans

  4. Hallo,

    die ganzen Standortprofile sind ja eher nicht wirklich neu mit NFC. Das kann ich auch abhängig von der Funkzelle mit Tasker. Komm ich in die Funkzelle auf meiner Arbeit wird WLAN eingeschaltet und auf Stumm gestellt. Funzt sehr gut. Die Bezahlnummer bleibt wohl wirklich das einzig Innovative. Abgesehen von verrückten Möglichkeiten. Ich hab da so nen Bierzähler als Idee… ;).

  5. Darius Kracht

    @Florian: Toller Artikel. Benutze auch ein paar Tags für die Schule und Zuhause.
    @Hans: Ich interessiere mich für die Sticker. Ich würde mich sehr über ein paar Tags freuen.

  6. Echt toll durchdacht, diese NFC. Geht nicht, wenn das Display aus ist. Um per NFC in den Flugmodus zu wechseln brauch man root. Prima.

  7. Hi,
    hier findet Ihr wirklich gute und günstige NFC Tags. Ich habe diese Bestellt und Sie funktionieren einwandfrei und sind qualitativ hochwertig. Versand ist auch wirklich schnell gewesen.

    http://www.amazon.de/Sticker-NTAG213-Nachfolger-kompatibel-NFC-Ger%C3%A4ten/dp/B00JINTMA4/ref=aag_m_pw_dp?ie=UTF8&m=A1XIKKD08YAIJJ

    http://www.amazon.de/blobboc-NFC-Sticker-4er-Set-NFC-Tag-NTAG203-mehrfarbig/dp/B00FQJ0PN2/ref=aag_m_pw_dp?ie=UTF8&m=A1XIKKD08YAIJJ

    http://www.amazon.de/Sticker-Label-NTAG203-kompatibel-NFC-Ger%C3%A4ten/dp/B00DY4IYPC/ref=aag_m_pw_dp?ie=UTF8&m=A1XIKKD08YAIJJ

    Ich habe zuhause einen Tag, damit sich meine Gäste ins WLAN einloggen können. Wirklich praktisch, wenn man nicht immer einen Zettel suchen, oder die Fritzbox umdrehen will.
    Auch habe ich einen NFC Tag in der Autohalterung für mein Handy. Sobald ich mein Handy reinstecke, startet der Navi und setzt das Ziel automatisch auf Home.

  8. Danke für Deinen interessanten Artikel.
    Als allgemeine Info für alle Interessierten – ich habe meine Tags bei Conrad gekauft. Hängen dort am Ständer, 15 Stück für 10€ .

  9. Moin,

    habe seid ein paar Tagen auch ein paar NFC Tags und bin direkt über deinen Artikel gestolpert! Vielen Dank für die ganzen Anreize. Gerade die Idee mit dem Wecker finde ich eine klasse Sache. Ich habe nur eine Frage! Hast du es hinbekommen, dass er zum Wochenende eine andere Weckzeit einstellt als in der Woche. Möchte ja nicht immer früh morgens geweckt werden ;-) Habe dazu nämlich keine Infos gefunden und selber bekomme ich es auch nicht auf die Kette :D Besten Dank im Voraus!

    Grüße

    Arndt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>