3 Top Apps zum Fernsehen

By -

Es gibt ja viele spannende Sachen, die man mit seinem Android Smartphone beziehungsweise Tablet tun kann. Für den Konsum von Medien eignen sich insbesondere Tablets prima. Demzufolge gibt es auch viele interessante Android Apps in diesem Bereich. Darunter befindet sich aber auch die ein oder andere klasse App zum Fernsehen. Ich habe mir diese Apps einmal näher angesehen und möchte euch drei davon vorstellen.

Zattoo Live TV

Zattoo Live TV dürfte für die meisten wohl ein bekanntes Schlagwort sein. Zattoo ist ein Streaming Dienst, der Inhalte von Fernsehsendern bereitstellt. Zattoo streamt Fernsehsender aus 7 europäischen Ländern, darunter glücklicherweise auch Deutschland. Mit ARD, ZDF, Sport 1 und DMAX sind auch einige interessante deutsche Sender verfügbar. Für die etwas jüngeren ist beispielsweise der Kika interessant, für andere könnte hingegen Das Vierte interessant sein. Dort laufen manchmal gute alte Serien. Aus Lizenzrechtlichen Gründen sind die privaten Sender wie RTL, Pro7 und SAT 1 leider nicht verfügbar. Wenn ihr in der Schweiz wohnt könnt ihr jedoch in den Genuss einiger dieser Sender kommen. Um Zattoo nutzen zu können müsst ihr euch einen kostenlosen Account anlegen. Gegen eine Zusatz Gebühr könnt ihr ein Abo abschließen um HQ-Qualität benutzen zu können. Ansonsten ist Zattoo jedoch völlig kostenlos. Es wird nur beim Wechseln eines Senders ein Werbespot angezeigt. Das ist durchaus zu verkraften. Um die Qualität auch kostenlos zu verbessern kann ich euch nur empfehlen mal den experimentellen Videomodus auszuprobieren. Damit öffnet sich das Video in einem externen Player, was die Qualität enorm verbessert. Das funktioniert jedoch nicht auf allen Geräten. Ich benutze Zattoo mal hin und wieder im WLAN. Ebenfalls aus Lizenzgründen funktioniert es über das mobile Internet nicht. Im WLAN funktioniert Zattoo bei mir aber zuverlässig und auf einem 10 Zoll Tablet ist die Qualität im experimentellen Modus recht akzeptabel. Auf dem Screenshot sieht es verwaschener aus als es ist. Das kann daran liegen, dass es schwer ist ein Standbild zu machen. Der Zattoo Player für Android befindet sich derzeit jedoch noch in der Beta-Phase, weshalb es hin und wieder mal zu kleinen Problemen kommen kann. Als App zum fernsehen für zwischendurch eignet sich Zattoo aber auf alle Fälle. Das sollte man auf dem Schirm behalten.

App zum fernsehen: Zattoo

Fernsehen mit Zattoo


Schoener Fernsehen

Eins vorab: Schöner TV hat mich echt überrascht. Die App lässt echt keine Wünsche offen. Die App benötigt jedoch den Adobe Flash Player in einer speziellen Version. Es wird angeboten diese automatisch zu installieren. Es stehen euch quasi alle Sender zur Verfügung. Auch private Sender Pro7, Sat1, Kabel1, das volle Programm eben. Es gibt sogar einen EPG und die Qualität der Live Streams ist ebenfalls super gut. Schoener Fernsehen blendet jedoch Werbung beim Buffern ein. Wenn ihr aber auf “Werbung entfernen” klickt, dann könnt ihr für 50 cent einen Monat werbefrei auf eurem Android fernsehen. Klickt ihr hier auf abbrechen wird die Werbung immerhin temporär ausgeblendet. Schoener Fernsehen kommt aber noch mit einer Reihe weiterer Features daher. Ihr könnt einzelne Sendungen auf eure Wishlist setzen. Somit erscheint kurz vor Beginn der Sendung eine Benachrichtigung, die euch daran erinnert, dass ihr etwas anschauen wolltet. Über onlinetvrecorder.com lassen sich Sendungen auch zeitgesteuert aufnehmen. Den Live Stream, den ihr gerade anschaut, könnt ihr auch in einem Chat mit anderen Benutzern diskutieren. Besonders cool ist auch, dass ihr einen Einschlaf-Timer festlegen könnt. Schoener Fernsehen schließt sich dann nach dieser Zeit. Schoener Fernsehen lässt eigentlich kaum Wünsche offen um online Fernsehen auf eurem Android Gerät zu schauen. Über Qualität und Stabilität kann ich mich bisweilen auch nicht beschweren. Schoener Fernsehen ist daher ein absoluter Tipp als App zum Fernsehen. Solltet ihr unbedingt mal ausprobieren.

App zum Fernsehen: Schoener Fernsehen

Live-TV mit Schoener Fernsehen

Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox

Local TV

Local TV wurde entwickelt, da es den Entwicklern zu kompliziert war auf mobilen Endgeräten fern zu sehen. Daher ist für die Benutzung von Local TV keinerlei Registrierung oder Login nötig. Wie der Name schon andeutet liegt der Fokus bei Local TV auf eher regionalen Fernsehsendern. Damit deckt Local TV eine spezielle Nische ab, die nichts desto trotz interessante Inhalte bietet. In Local TV finden sich jedoch nicht nur lokale Sender sondern auch Stationen wie Spiegel Online oder ntv. Es gibt auch sehr spezielle Sportsender, die mal einen Blick wert sind. Als kleine Besonderheit seid ihr nicht auf deutsche Sender beschränkt. So könnt ihr beispielsweise die österreichischen Sender wie Red Bull TV oder Servus TV ansehen. Unter diverses stehen auch Fernsehprogramme der NASA bereit. Es finden sich also schon interessante Sachen. Die Sender sind zwar etwas chaotisch in einer Liste sortiert nach Ländern dargestellt aber das war es auch schon mit der hakeligen Bedienung. Ihr wählt einen Sender aus und es geht los. Stöbert also einfach mal durch. Es sollte sich etwas interessantes finden lassen. Qualität und Stabilität sind auch super. Hin und wieder dauert es aber kurze Zeit, bis der Stream startet.

App zum Fernsehen LocalTV

Fernsehen mit LocalTV


Die App wurde nicht im Store gefunden. :-( #wpappbox

Mit den oben genannten Apps habt ihr 3 wirklich sehr empfehlenswerte Apps zum Fernsehen auf eurem Android Smartphone oder Tablets. Welcher ist euer Favorit? Habe ich eine tolle App vergessen? Dann ab in die Kommentare damit.

Du willst auf dem Laufenden bleiben was Android Apps und Android Spiele angeht? Dann folge TuxAndDroid.de auf Google+, Facebook oder Twitter!

Ich blogge seit mehreren Jahren hier auf TuxAndDroid.de über Android und Linux. Der Fokus liegt dabei auf interessanten Spielen und Apps. Ich studiere Wirtschaftsinformatik im Master an der Universität Koblenz.

1 Comment to 3 Top Apps zum Fernsehen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>